Dämmaterial Wohin?

Bauhof, Restmüll

Speziell verpackt zur Deponie

Dispersionsfarben Wohin?


Dispersionsfarben sind Wandfarben mit Wasser als Lösemittel, die meist in Kunststoffgefäßen verkauft werden. Von privaten Anlieferern werden am Schadstoffmobil bis zu drei 15 l-Eimer angenommen. Leere Gefäße oder eingetrocknete Farben werden dort nicht angenommen, sie können mit dem Hausmüll entsorgt werden, bzw. über den Gelben Sack, wenn die Gefäße leer sind.

Größere Mengen und Disperisonsfarben aus Gewerbebetrieben werden gegen Gebühr im Abfallwirtschaftszentrum Gelnhausen-Hailer angenommen.

Abfallvermeidung: Kaufen Sie hochwertige Farben, die ergiebiger sind. Der Fachhandel nimmt zuviel gekaufte Farbeimer zurück. Dispersionsfarben sind frostempfindlich. Wenn sie den Winter über in einer Garage oder einem Schuppen gelagert werden, kann man sie nicht mehr verwenden.

Restmüll

Größere Mengen zur Deponie

Dosen Wohin?

Rückgabe im Handel (Pfand)

Gelber Sack / Gelbe Tonne, Depotcontainer